Es wird furios: Über 20 Renn- und Sportwagen sowie Oldtimer präsentieren sich bei der 9. Track & Drivers CON am 22. April 2017 in Nordhorn-Hesepe


Von McLaren 650S und Ferrari F12 über Bentley Continental Speed, Mercedes SLS AMG und Porsche Turbo S bis hin zu Nissan GTR, Dodge Challenger, Lamborghini Huracan und Audi R8 V10 Plus: Zählt man alle Pferdestärken, die die bei der Motorsportcharity Track & Drivers CON teilnehmenden Autos zusammen unter der Motorhaube verbergen, so wird einem schnell schwindelig: Mehr als 7.000 PS werden bei der Benefizveranstaltung zugunsten der Lingener Tafel e.V. am 22. April ab 10 Uhr auf dem Gelände der EUVA Verkehrsakademie in Nordhorn nicht nur die Herzen von Autofans rasant höher schlagen lassen, sondern auch die von jedem anderen! Motorengeräusche und Beschleunigungen der Extraklasse – Adrenalinrausch ist garantiert! Hinzu kommt die exklusive Auswahl der Boliden: Leckerbissen für Autofans! Für motorsportliches Gefühl sorgt sicher auch der McLaren 650S: Dieser Supersportwagen mit 650 Pferdestärken und beeindruckenden Flügeltüren braucht nur knapp 3 Sekunden, um von 0 auf 100 zu beschleunigen.

Anmelden – aber schnell!
Echte Schätzchen, die Autofans nicht oft zu Gesicht bekommen! Bei Track & Drivers schon. Und noch mehr Autos der bekanntesten Sport- und Rennwagenhersteller der Welt sowie ausgewählte amerikanische Oldtimer des Grafschafter US Car Stammtisches. Die Namen klingen in den Ohren von Autoliebhabern wie die schönste Musik. Für alle, die ebenfalls in den Genuss von PS und Adrenalinkick kommen möchten, ist ein Besuch bei Track & Drivers angeraten. Doch der kann nur auf Anmeldung ( dennis-blume@web.de) in die Tat umgesetzt werden. Aus Sicherheitsgründen. Ebenso dürfen Kinder erst ab einem Alter von 12 Jahren auf das Gelände der EUVA Verkehrsakademie, die in diesem Jahr wieder kostenfrei von der EUVA zur Verfügung gestellt wird. Frank-Gerrit Rührup, Organisation und Handlungsbevollmächtigter: „Die EUVA unterstützt diese Veranstaltung als Anbieter von Fahrsicherheitstrainings. Es ist eine tolle Plattform, die auch der Sicherheit im Straßenverkehr dient und den Teilnehmern Geschwindigkeit in einem geschützten Raum näher bringt.“ Wahre Worte. Die Gäste können sich also mehr als nur freuen auf die mittlerweile 9. Veranstaltung Track & Drivers CON – die übrigens Kultstatus besitzt. Im letzten Jahr pilgerten etwa 1.000 Autofans und begeisterte Zuschauer nach Nordhorn-Hesepe. „Mehr geht nicht. Bei 1.000 Gästen müssen wir aus Sicherheitsgründen die Gästeliste schließen. Die Leute, die dabei sein wollen, sollten sich also schleunigst anmelden. Uns liegen bereits über 700 Anmeldungen vor!“, so Kurt Strube (WWS-Strube), der zusammen mit Dennis Blume, Rainer Hackmann, Norbert Tewes und Volker Bührs für die Veranstaltungen verantwortlich zeichnet.

Kostenfrei, aber Spende erbeten
Auf die Gäste warten neben den außergewöhnlichen Automobilschmankerln auch Erfrischungen für Leib und Magen. Übrigens: Der Eintritt und die Teilnahme sind kostenlos, die Verpflegung mit kalten und warmen Speisen, Kaffee, Kuchen, Frischgegrilltem und kühlen Getränken ebenfalls. Allerdings wird um eine Spende für die Lingener Tafel e.V. gebeten. Diese kann vor Ort getätigt werden. „Gutes tun, tut gut“, da sind sich die Veranstalter einig. Und in jedem Jahr sei es am Ende von Track & Drivers wieder schön, die Gesamtsumme für die Lingener Tafel zu sehen. Im letzten Jahr waren es sage und schreibe 20.000 Euro! „Das würden wir gerne toppen! Aber gemeinsam werden wir, die Fahrer und die Gäste das schon schaffen“, so Kurt Strube. Mit gemeinsam meint er auch die Partner, die so eine Veranstaltung erst möglich machen. Da wären Audi Senger, das Porsche Zentrum Osnabrück, das Autohaus Tamsen (Hamburg) sowie BMW Helming, die mit exklusiven Boliden zu Track & Drivers kommen. Für das medizinische Know-how sorgt Dr. Friedrich Telkemeier als unser Streckenarzt mit einem Audi R8 V10 – der fliegende Doc sozusagen. Damit auch alle Interessierten die geballten Infos bekommen hat die Firma Yournet eine schöne neue Website erstellt. Für das Teammerchandising und den Startnummern nebst Aufkleben vor Ort zeichnet Christian Veldboer von Veldboer Werbeartikel verantwortlich. Welches Auto gab am meisten Speed? Die Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim wird vor Ort Geschwindigkeitsmessungen live von der Strecke vornehmen. 2017 gehören zu den Förderern ebenso der Musiker Chuck Plaisance, Sängerin Clara Strube, KMH Racing, das Hotel LookenINN, das Palacio Beer & Steakhouse – und die aus der RTL-Erfolgsserie „Alles was zählt“ bekannte Schauspielerin Madlen Kaniuth. Sie ist bereits das 5. Mal mit von der Partie – und hat Track & Drivers CON fest in ihr Herz geschlossen. „Ich unterstütze die Veranstaltung sehr sehr gerne. Alle sind mit so viel Herzblut dabei – das steckt einfach an!“, verrät die sympathische Kölnerin mit den markanten roten Locken.

Feiern am Abend

Schauspielerin Madlen Kaniuth. Copyright: Melanie Nador

Am Samstagabend, 22. April, geht es ab 21 Uhr heiß her im Palacio in Lingen: Dort wird die After-Race-Party unter anderem mit allen Fahrern und Gästen stattfinden. Mustafa und Ulday Sahinkus, die bereits das vierte Mal mit von der Partie sind, und die Veranstalter von Track & Drivers freuen sich auf einen wunderbaren Abend. Ein Teil des Eintritts geht direkt an die Lingener Tafel, die natürlich auch wieder selbst vor Ort ist. Die leuchtenden Augen von Edeltraut Graeßner, 1. Vorsitzende der Lingener Tafel, werden die Gäste sicher so schnell nicht vergessen! Spaß haben, Tanzen und dabei noch Gutes tun – was gibt es besseres?

Infos: www.tadc.de