WWS-Strube auf der ITB in den Messehallen Berlin vom 4. bis 8. März


Die ITB Berlin ist die führende Fachmesse der internationalen Tourismus-Wirtschaft. Aussteller und Besucher aus der ganzen Welt strömen in die Hauptstadt, um sich über die neuesten Angebote und Trends zu informieren. Mit dabei: WWS-Strube, der Kulturdienstleister mit Hauptsitz in Lingen (Ems). Interessierte können nicht nur das ganze Portfolio des Unternehmens auf dessen Stand 109 in der Halle 10.2 erleben, sondern auch heiße Insidertipps für Museen, Kultureinrichtungen oder Ausstellungen im gesamten Bundesgebiet. Möglich macht dies die soeben erschienene neue Ausgabe des Kultur-Reiseführers „Kultiviert“, dem hauseigenen Magazin von WWS-Strube. Als Reiseführer aufgemacht, entführt das Magazin zu den kulturellen und musealen Hotspots der gesamten Republik. Ab sofort ist „Kultiviert“ auch über die Seite www.wws-strube.de als praktischer Download erhältlich.

 

Darüber hinaus gibt es weitere News aus dem Hause WWS-Strube: Zu den neuen Kunden zählen so großartige Kultureinrichtungen und Projekte wie unter anderem die „Bayerische Landesaustellung 2015: Napoleon in Bayern“ im Bayerischen Armeemuseum in Ingolstadt, das „Museum Mensch und Natur“ in München, das Dommuseum Hildesheim oder die Gedenkstätte Berliner Mauer. WWS-Strube gehört zu den bekanntesten Full-Service-Dienstleistern für Kultureinrichtungen und Museen in Deutschland, auf dessen Qualitätsarbeit eine Vielzahl an Institutionen setzen.

www.wws-strube.de

www.itb-berlin.de