Volle Kraft voraus: Zwei neue Auszubildende bei WWS-Strube


Das neue Ausbildungsjahr hat gerade begonnen. Natürlich auch bei dem bundesweit tätigen Kulturdienstleister WWS-Strube. Gleich zwei Ausbildungsplätze zur Kauffrau für Bürokommunikation wurden zusätzlich zu dem bereits bestehenden in der Hauptverwaltung in Lingen geschaffen. Monika Strel befindet sich gerade im dritten Ausbildungsjahr, neu dazugekommen sind zum 1. August 2014 Romina Steinhorst und Aileen Wagner – letztere sogar auf ganz moderne Art und Weise. Kurt Strube, Geschäftsführender Gesellschafter der WWS-Strube GmbH, hat schon in diversen Unternehmensbereichen die Wichtigkeit der Social Media erkannt, „und so suchte ich kurzerhand eine Auszubildende via Facebook“, sagt Strube. Mit großem Erfolg. Aileen Wagner, die aus Lingen stammt, 18 Jahre alt ist und gerade ihr Fachabitur in der Tasche hatte, sah den Post und bewarb sich kurzerhand. Mit ihrer fröhlichen natürlichen Art konnte sie sich gegen die anderen Bewerber durchsetzen. Die 19-Jährige Romina Steinhorst aus Lingen-Biene bewarb sich während ihres letzten Schuljahres, das auch sie im Sommer mit dem Fachabitur abgeschlossen hatte. Wir wünschen den beiden neuen Auszubildenden sowie Monika Strel eine schöne Zeit bei WWS-Strube und natürlich viel Erfolg.