Fashion Week Berlin: WWS-Strube unterstützte Designerin Julia Starp


Mode ist Kultur, Mode ist Kunst. Dass das so ist, zeigt die Hamburger Designerin eindrucksvoll in jedem Jahr im Rahmen der Fashion Week in Berlin. Am 21. Januar 2015 ließ sich die Modemacherin etwas ganz Besonderes einfallen: Sie präsentierte in ihrer Show „Fairy Tale Heroes“ in der Schinkelhalle Potsdam ganz und gar märchenhafte Mode. Das klassische Catwalk-Konzept wurde einmal komplett über den Haufen geworfen – und so erzählten ihre Kleider Märchen und Geschichten, getragen durch die Models, welche nicht als lebende Kleiderständer über den Laufsteg schritten, sondern zu Individuen wurden: Das Biest wurde von der Schönen besänftigt, die böse Stiefmutter vergiftete das arme Schneewittchen und die Schneekönigin ließ ihre Umgebung allein durch ihr Antlitz gefrieren.

 

Zum Erfolg der Show trug auch in diesem Jahr wieder der bundesweit tätige Kulturdienstleister WWS-Strube bei. Zum bereits vierten Mal stellte er nicht nur das VIP-Shuttle, sondern auch Personal für die Gästebetreuung und den Einlass.

Fotos: Arne Hoffmann