Corinne Warzecha: Gesundheitsmanagerin bei WWS-Strube


Das Thema „Gesundheitsmanagement“ ist in aller Munde. Im Zeitalter von Stress, Hektik und körperbelastenden Tätigkeiten wird die Gesunderhaltung und Vorbeugung von Krankheiten immer wichtiger. Gerade auch am Arbeitsplatz, denn hier verbringt man den größten Teil des Tages. Aus diesem Grund hat der Kulturdienstleister WWS-Strube die Gesundheitsmanagerin Corinne Warzecha eingestellt. „Gesunde und motivierte Mitarbeiter sind leistungsfähig und zufrieden. Mit Corinne Warzecha möchte ich meinen Mitarbeitern eine Gesundheitsmanagerin zur Seite stellen, die präventiv und auch in akuten Fällen unser Team berät“, so Kurt Strube, Geschäftsführender Gesellschafter der WWS-Strube GmbH. Corinne Warzecha, Dipl.-Ökotrophologin, wird ab sofort in den wichtigen Themengebieten Ernährung, Bewegung und Gesundheitsförderung tätig werden und den Mitarbeitern tatkräftig in einer Sprechstunde zur Seite stehen. „Ich werde mich allen Fragen widmen, werde Empfehlungen zu Bewegung oder Ernährungsumstellung aussprechen. Zu mir kann jeder kommen, der akute Probleme hat, oder aber auch, wer vorbeugen möchte. Eine einseitige, falsche Ernährung aufgrund von Stress, ungenügend Bewegung oder eine schwache Muskulatur bei sitzender oder stehender Tätigkeit sind oftmals Schuld an Stresssymptomen, Übergewicht, Venen- oder Rückenleiden“, so Corinne Warzecha, die nun die Arbeit, die Organisation und das Verhalten am Arbeitsplatz gesundheitsförderlich gestalten wird.