Brueghel, Rubens, Ruisdael - Schätze der Hohenbuchau Collection


Vom 08.11.2013 bis zum 23.02.2014 zeigt die Staatsgalerie Stuttgart die Sonderausstellung „Brueghel, Rubens, Ruisdael – Schätze der Hohenbuchau Collection“, in deren Mittelpunkt die niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts mit ihrer typischen Themenvielfalt vom Historienbild, dem Porträt, über die Landschaft und dem Genre bis hin zum Stillleben steht. Die flämische Malerei wird mit hervorragenden Gemälden ihrer Protagonisten Brueghel, Momper, Rubens und Jordaens präsentiert. Große Namen wie Ter Brugghen, Goyen, Ruisdael, Claesz und Cuyp zeigen die ebenbürtige Qualität der holländischen Bilder. Hinzu kommen Spitzenwerke von weniger bekannten Künstlern, so dass die Hohenbuchau Collection einen stimmigen Eindruck vom hohen Rang und dem Reichtum der niederländischen Kunstproduktion in ihrer Glanzzeit vermittelt. Seit Dezember 2007 steht die Hohenbuchauch Collection als Dauerleihgabe unter der Verwaltung der Fürstlichen Sammlungen, Wien. Die Präsentation in der Staatsgalerie Stuttgart umfasst über 70 niederländische Werke, die die Geschlossenheit und Qualität der Sammlung eindrucksvoll darstellen.

WWS-Strube übernimmt während der Ausstellung die Aufsichtsdienste.

https://www.staatsgalerie.de